LITRA Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr

"Der öffentliche Verkehr ist der Motor und das Rückgrat unserer Volkswirtschaft."

Peter Spuhler, Group CEO Stadler Rail AG

Prix LITRA-Publikation: Entwicklung eines Beratungstools für die E-Busbeschaffung

22|03|2017|litra. Was kostet die Beschaffung von E-Bussen, wann rechnen sie sich, wo sind sie günstiger, wo teurer als Diesel-, Wasserstoff- oder Hybridbusse? E-Busse für den grossflächigen Einsatz sind derzeit im Entwicklungs- und Optimierungsstadium. Verschiedene Schweizer Städte führen Tests mit Schnellladeverfahren durch oder haben solche geplant. Michael Brack und Gzim Kryeziu, Gewinner des Prix LITRA 2016, wollten genauer wissen, wie teuer Beschaffung und Einsatz von Bussen mit verschiedenen Antriebsmodellen sind.

In ihrer Bachelorarbeit Entwicklung eines Beratungstools für die E-Busbeschaffung haben sie, selbstredend, ein Entscheidungstool entwickelt für Verantwortungsträger im Beschaffungsbereich. Die Arbeit gibt ganz konkret Aufschluss darüber, welche Kostennachteile für E-Busse derzeit (noch) bestehen und von welchen Parametern diese abhängen. Die Arbeit liegt nun in einer gekürzten Form als Prix LITRA-Publikation vor, zusammen mit zwei lesenswerten Gastbeiträgen von PostAuto und der Hess AG.

​Die Prix LITRA-Publikation als PDF-Version finden Sie hier.