LITRA Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr

"Luftverkehr ist öffentlicher Verkehr und verbindet die Schweiz mit den Zentren der Welt.."

Jean-Pierre Tappy, Captain, Head of External Affairs, Swiss International Air Lines AG

Wer ist die LITRA?

Die LITRA ist ein Verein nach Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Bern. Ihre Träger sind die Transportunternehmungen des öffentlichen Verkehrs der Schweiz, namentlich die Schweizerischen Bundesbahnen, die konzessionierten Transportunternehmungen im Regional- und Agglomerationsverkehr sowie PostAuto Schweiz. Kurz: "Bahn, Bus, Tram, Schiff und Seilbahn". Ebenso Mitglieder der LITRA sind die Kantone, die Wissenschaft, alle wichtigen Industrie- und Dienstleistungsunternehmungen, die Bauwirtschaft, Unternehmungen des Handels und des Gewerbes und der Planung.

Die LITRA wurde 1936 als "Ligue suisse pour l'organisation rationelle du trafic (="LITRA") bzw Schweizerische Liga für rationelle Verkehrswirtschaft gegründet und 1977 in "LITRA - Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr" umbenannt.

Was ist die Tätigkeit der LITRA?

Als Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr bedient die LITRA Medien und Politik mit Informationen über den öffentlichen Verkehr. Als Verkehrsforum schafft sie zudem eine Plattform für Themen der Verkehrspolitik, organisiert Veranstaltungen und erteilt Auskünfte und Beratungen in verkehrspolitischen Fragen.

Was ist das Ziel der LITRA?

Wir setzen uns ein für

  • die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für den öffentlichen Verkehr;
  • ein leistungsfähiges, umweltgerechtes und integriertes schweizerisches Verkehrssystem;
  • eine lösungsorientierte Weiterentwicklung der Verkehrspolitik sowie für
  • eine wettbewerbsfähige Verkehrswirtschaft und die Wahrung der Interessen unserer Mitglieder und Trägerschaft.
Mehr im Leitbild...